Koalitionsantrag zum Ausschuss für Bauen, Verkehr und Umwelt am 25.09.19- Die Stadt Frechen unterstützt einen wirksamen Klimaschutz vor Ort

26. September 2019, Antrag, Koalition, Verwaltung

 

Sehr geehrter Herr Roese,

der Ausschuss empfiehlt dem Rat zu beschließen:

„Die Stadt Frechen unterstützt einen wirksamen Klimaschutz vor Ort“.

Der Klimawandel erfordert zügiges globales Handeln. Die Stadt Frechen ist sich ihrer Verantwortung bewusst und wird zum Klimaschutz auf lokaler Ebene beitragen:

Die Stadt Frechen wird

  • die ökologische, gesellschaftliche und ökonomische Nachhaltigkeit bei allen relevanten Entscheidungen berücksichtigen mit dem Ziel, soweit möglich positiven Einfluss auf den Klimawandel zu nehmen oder dessen Folgen abzuschwächen
  • einen Arbeitskreis für die Themen “Klimaschutz“ und „Klimaanpassungsmaßnahmen“ einrichten, der sich aus Bürger|innen und Mitgliedern aus Politik und Verwaltung zusammensetzt
  • die Förderung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes beim Projektträger Jülich (PTJ) beantragen und beschließen (erhöhte Förderquote für Antragssteller aus dem Braunkohlenrevier)
  • zur Erstellung des o.g. Klimaschutzkonzeptes eine Stelle für Klimaschutzmanagement gemäß der Förderrichtlinien (z. B. Befristung, Qualifizierung etc.) einrichten und dabei die Förderquote (Übernahme der Kosten) nutzen
  • gegenüber Wirtschaft und Bürgern für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen werben und
  • regelmäßig über die durchgeführten Maßnahmen zum Klimaschutz in ihrem Zuständigkeitsbereich berichten.

Mit freundlichen Grüßen