Koalitionsanfrage zur Digitalisierung und IT-Ausstattung der Verwaltung

24. April 2018, Allgemein, Anfrage, Fraktion, Koalition, Verwaltung

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

die Fraktionen von CDU, Grünen und FDP bitten um Beantwortung folgender Fragen die Digitalisierung und insbesondere die IT-Ausstattung der Verwaltung betreffend:

  1. Haben alle MitarbeiterInnen, die mit Verwaltungsprozessen betraut sind, die beispielsweise den DV-gestützten Austausch und die Bearbeitung von Dokumenten erfordern, einen „eigenen“ bzw. mindestens Zugriff auf ein/en Notebook oder PC mit entsprechender Software?
  2. Kann von allen PC / Notebooks aus auf das Intranet, Internet und ein Mailprogramm zugegriffen werden?
  3. Verfügen alle Vorgesetzten und MitarbeiterInnen, deren Arbeit durch Einsatz eines Smartphones noch effizienter erfolgen könnte, über ein Solches?
  4. Nutzt die Verwaltung der Stadt Frechen bei DV-gestützten Verwaltungsprozessen dieselbe Software wie die Stellen außerhalb der Verwaltung, mit denen ein Datenaustausch erforderlich ist? Welcher Stand ist hier erreicht? Welches Vorgehen ist vorgesehen?
  5. Werden alle Prozesse und Datenhaltungen, die in Verwaltungen üblicherweise DV-gestützt erfolgen wie z.B. in der Kämmerei, bereits DV-gestützt abgewickelt? Welcher Stand ist hier erreicht? Welches konkrete Vorgehen ist vorgesehen?

Begründung

In der Rede zum Haushalt 2018 hatten Sie davon berichtet, dass die Stadt Frechen bei der Digitalisierung auf gutem Wege ist. Mit der Anfrage möchten wir den aktuellen Stand und das geplante weitere Vorgehen erfahren.