BÜRGERVERSAMMLUNG TRINKWASSER am 14. DEZEMBER, 19.00 Uhr

02. Dezember 2016, Allgemein

Flyer1Die Bürgermeisterin lädt für den 14. Dezember 2016, 19.00 Uhr zur Bürgerversammlung zum Thema Trinkwasser in den Neuen Sitzungssaal im Frechner Rathaus ein. Es geht darum, die Bürger über den Stand der seit April 2016 abgeschlossenen Verhandlungen zwischen Stadt und Rheinenergie in Sachen Trinkwasser zu informieren:

Rheinenergie bietet die Umstellung vom aktuellen Kölner zum Dirmerzheimer oder Türnicher Wasser gegen einen Aufpreis an.

  • Köln (aktuelles Wasser):                                      428 € [1] (100%)
  • Türnich (kurzfristig):                                                  552 €  (129%)
  • Dirmerzheim (nach Instandsetzung der Leitung ca. 2019): 632 €  (147%)

Wäre es nach der FDP gegangen, hätte die Bürgerversammlung schon lange stattgefunden, wären die Bürger längst informiert, denn den Beschluss dazu hatte der Haupt,-Personal- und Finanzausschuss bereits am 10. Mai auf Antrag der FDP gefasst: Durchführung in der 2. Jahreshälfte. Auch im vergangenen Jahr hatte die Verwaltung lange gebraucht, um die Bürgerversammlung zu planen und dann auf den letzten Tag vor den Sommerferien zu legen. Ein Schelm, der Absicht dahinter vermutet.

FDP Fraktionsmitglied Bernhard v. Rothkirch: „Wir halten das Angebot der Rheinenergie für unangemessen und bedauern, dass Rheinenergie sich bisher nicht zu einem Kompromiss durchringen konnte. Zudem ist es fraglich, ob die Kartellbehörde diese Preissprünge überhaupt genehmigen würde.

Wir wollen daher die Neuausschreibung des zum 2020 auslaufenden Wasserliefervertrags mit den von den Bürgern geforderten Qualitätsparametern: Minimaler Nitrat- und Kalkgehalt! Unser entsprechender Antrag wurde vom Rat am 25.10.16 einstimmig angenommen. “

[1] Jahreskosten für Lieferung von 200 cbm