FDP für Schwimmförderung in Frechen

13. Juni 2015, Allgemein

kid-673584_640Viele Kinder in Frechen können nicht schwimmen oder sind unsichere Schwimmer. Das ist sehr problematisch. Deshalb hat der Rat der Stadt Frechen auf Betreiben der FDP einen Betrag von 10.000 Euro für die Schwimmförderung bereitgestellt. Dazu gehören auch Maßnahmen zur Förderung der Schwimmbereitschaft. Alle Frechener Sportvereine, Kindergärten, Schulen und Jugendhilfeträger sind aufgerufen, sich mit Ideen und Vorschlägen zu beteiligen und Anträge zu stellen. Ihre unbürokratischen Förderanträge müssen nur die notwendigen Angaben zu den Eckpunkten der Maßnahmen enthalten. Die Benutzung des Hallenbads und des Freibads kann im Einzelfall mit der dortigen Geschäftsleitung abgesprochen werden. Der FDP-Vertreter im Sportausschuß, Bernhard Keller, erwartet einen erkennbaren Rückgang der Zahl der Kinder, die nicht schwimmen können: „Das wäre ein großartiger Erfolg. Kein Kind in Frechen sollte die Chance verpassen, schwimmen zu lernen.“