Anfrage bezüglich der Erweiterung des Park & Ride Parkplatzes in Frechen-Königsdorf

12. Januar 2015, Allgemein, Fraktion

Anfrage der FDP-Fraktion Frechen vom 12.01.2015:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Meier,

die Zweckverbandsversammlung Nahverkehr Rheinland hat sich am 13. Dezember 2014 u.a. mit dem ÖPNV-Investitionsprogramm 2014 – 2019 befasst. Die NVR-Geschäftsführung hat dabei darüber informiert, dass nur noch bis einschließlich 2017 vorgesehene Projekte finanziell abgesichert und darüber hinausgehende Projekte auf Halten gestellt sind.

Vom Moratorium betroffen ist für Frechen das Projekt „die Verlagerung der S-Bahn-Haltestelle Frechen Königsdorf sowie die Erweiterung der P+R-Anlage“.

Der Bau- und Vergabeausschuss hatte der Realisierung dieses Vorhabens in seiner Sitzung am 7.5.2013 (Vorlagennummer. 228/15/2013) mehrheitlich zugestimmt, das zudem im Haushaltsentwurf für das Jahr 2015 (109-67-096) mit 63.000€ enthalten ist.

Wir bitten Sie um Auskunft, welche Schritte die Stadt Frechen unternehmen wird, um die zugesagten Finanzmittel zeitgerecht für die genannten Umbaumaßnahmen zu erhalten.

Das Vorhaben ist für unsere Stadt von hoher Wichtigkeit. Zum einen erfordert die hohe Auslastung der bestehenden Anlagen die Maßnahme. Zum anderen wollen wir mit der Erweiterung der P+R Anlagen die Zufahrstraßen nach Köln in den Stoßzeiten und damit auch die Umwelt von Abgasen entlasten.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard von Rothkirch
stellv. Fraktionsvorsitzender