Anfrage zur Parkplatzsituation Waldstraße Königsdorf / Neubau Kindergarten

01. Juli 2012, Fraktion

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

unser Fraktionsmitglied Rolf Rong wurde von Bürgern der Waldstraße auf die zur Zeit bestehende und zukünftige Parkplatzsituation in der Waldstraße in Königsdorf angesprochen.

Alleine in dem Wohnpark Waldstraße 2 gibt es 89 Wohneinheiten. Bei dem Bau wurde lediglich eine Tiefgarage mit 53 Stellplätzen geschaffen, da auf dem angrenzenden Platz vor dem alten Kindergarten ein Platz für ca. 40 Autos zur Verfügung stand, der auch entsprechend genutzt wurde.

Durch den Neubau des Kindergartens stehen derzeit noch ca. 20 Parkplätze zur Verfügung, bei Fertigstellung sind nur noch sieben Plätze für die ErzieherInnen eingeplant. Hinzu kommen die kurzzeitparkenden Eltern, die ihre Kinder bringen und holen. Diese Situation führt schon jetzt zu großen Problemen für die Anwohner und eine Verschärfung der bestehenden Situation ist bei der Baubeendigung abzusehen.

Von Seiten der Verwaltung wurde bei Nachfrage von Anwohnern auf den (Friedhofs-) Parkplatz an der Vollrathstraße verwiesen. Unseres Erachtens ist es aber gerade älteren Menschen und Frauen kaum zuzumuten, bei Dunkelheit über den Friedhof zu gehen.

Die FDP-Fraktion bittet die Verwaltung darzustellen, wie der wegfallende Parkraum für die Anwohner ersetzt werden bzw. für Eltern geschaffen werden soll. Sicherlich wurde dies bei den Planungen für den Neubau des Kindergartens berücksichtigt.